U15 Jugend
12.10.2017

U15 WIRD BITTER BESTRAFT

Nach dem ersten Dreier der Saison gegen Dynamo Dresden folgten für die U15 des Halleschen FC zwei Auswärtsniederlagen in Magdeburg und Chemnitz. In beiden Spielen agierten die Rot-Weißen jeweils nur eine Halbzeit aktiv und bissig – zu wenig zum Punkten.

Während man in Magdeburg sehr gut in die Partie kam, aber wieder einmal mehrere Torgelegenheiten nicht nutzen konnte und in Hälfte zwei von dominanteren Hausherren mit einem Standardtor zum 1:0-Endstand bestraft wurde, verschlief man in Chemnitz die erste Halbzeit nahezu komplett. Nach 17 Minuten machten die Chemnitzer den Führungstreffer und legten vier Minuten später mit einem Distanzschuss das 2:0 nach. In der zweiten Halbzeit versuchten die Hallenser Jungs nochmal ins Spiel zurückzukommen, doch auch in diesem Spiel sollte es keinen HFC-Treffer mehr geben. Unter dem Strich stehen drei Tore aus acht Spielen auf der Habenseite des HFC und damit wird das größte Defizit deutlich.

Nun geht es für die U15 in drei ganz wichtige Spiele gegen die unmittelbare Konkurrenz aus Neubrandenburg, VfL Halle 96 und Rot-Weiß Erfurt.

Von: NW / LT

Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden

Nächstes Spiel

Letztes Spiel

Sa., 02.06.18, 12:00 Uhr

U15 Regionalliga Nordost 2017/18, 26. Spieltag

U15 - Cottbus
0 : 2

U15 | C-Junioren 2017/18

Pos Mannschaft Spiele Tore Pkt
1. RasenBallsport Leipzig 26 95:16 68
2. Chemnitzer FC 24 52:22 52
3. 1. FC Union Berlin 24 52:25 49
4. Hertha BSC 24 67:21 47
5. F.C. Hansa Rostock 23 58:27 42
6. FC Energie Cottbus 23 34:32 41
7. Tennis Borussia Berlin 22 31:20 36
8. 1. FC Magdeburg 24 27:38 33
9. SG Dynamo Dresden 24 34:44 25
10. 1. FC Neubrandenburg 04 25 21:34 24
11. 1. FC Frankfurt 25 21:55 20
12. FC Rot-Weiß Erfurt 25 24:55 19
13. Hallescher FC U15 25 18:49 17
14. VfL Halle 96 24 8:104 8

Lerne Fussball spielen!

Komm zum HFC!

Werde HFC-Mitglied!

Werde HFC-Mitglied!