Profimannschaft
11.08.2017

ERST FARNSTÄDT, DANN AMSDORF

Der Hallesche FC nutzt die Meisterschaftspause, um sich in der Region zu zeigen. Während die Partie am Sonnabend bei Blau-Weiß Farnstädt Pokal- und damit Pflichtspielcharakter, sagt der HFC am Dienstag in Amsdorf „Dankeschön“ in Form eines Testspiels.

Am 15. August um 18 Uhr treffen die Rot-Weißen auf dem Sportplatz in der Amsdorfer Hauptstraße auf Gastgeber 1.FC Romonta, der sich Kicker aus umliegenden Teams dazu holt und eine „Seegebietsauswahl“ an den Start schickt. „Wir wollen mit diesem Spiel in Amsdorf Danke sagen. In  den Wintermonaten hat uns der 1. FC Romonta geholfen, als wir auf der Suche nach einem Austragungsort für Testspiele wie gegen Hertha BSC II waren. Das war stets sehr unkompliziert und nicht selbstverständlich", so HFC-Manager Ralph Kühne.

Während es im Landespokal bei Blau-Weiß Farnstädt vor allem um das Ergebnis und das Weiterkommen geht, will Trainer Rico Schmitt am Dienstag in Amsdorf möglichst vielen Spielern der Profimannschaft Wettkampfpraxis vermitteln und zuletzt angeschlagene Akteure wieder Spielrhythmus verschaffen.

Von: LT / JS

Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden

Nächstes Spiel

Sa, 19.08.17 14:00 Uhr

3. Liga 2017/18, 5. Spieltag

(ERDGAS Sportpark)

HFC - Unterhaching
Tickets

Letztes Spiel

Di, 15.08.17 18:00 Uhr

Testspiele 2017/18, Hinrunde

(Sportplatz Amsdorf)

Rom. Amsdorf - HFC
0 : 6
Infos

Unser Partner: Zoo Halle

Zum Fanshop

Zum HFC-Fanshop